Christoph Soltmannowski

Christoph Soltmannowski
Christoph Soltmannowski

 

Inhaber und Geschäftsführer

 

Tel +41 43 537 75 25

Mobil +41 79 405 57 64

E-Mail christoph@solt.ch

Christoph Soltmannowski (*1964) ist seit 1984 in den Medien und in der Kommunikation tätig.

 

1991, nach 7 Jahren als Journalist u. a. bei Blick und Schweizer Illustrierte, gründete er SOLTMANNOWSKI KOMMUNIKATION. In den folgenden Jahren war Christoph Soltmannowski unter anderem für die Kommunikation verschiedener Kultur- und Unterhaltungsproduktionen tätig, u. a. für Cats Zürich und Aida in Basel, für die Musical-Show Keep Cool von Marco Rima.

 

Als einer der drei Gründer der Zürcher Street Parade, der grössten House- & Techno-Veranstaltung der Welt, betreute er den Event von den Anfangsjahren bis 1999 als Kommunikationsverantwortlicher. 2002 verfasste und produzierte er Street Parade – Das Buch (Werd Verlag, 2002).

 

1992 war er Mitgründer des Szene-Magazins Sputnik, im Folgejahr auch von Sputnik Television. Als freier Journalist schrieb er u. a. für die Schweizer Illustrierte, Frame, Cash, Nebelspalter, TV Star, SonntagsBlick, Züri Woche, persönlich, Marketing & Kommunikation und 20 Minuten.

 

2000 wurde er Mitinhaber und Chefredaktor der Nachrichtenagentur pressetext.schweiz. Von 2005 bis 2008 war er Leiter Kommunikation Schweiz bei Ringier AG, dann bis 2009 Kommunikations-Verantwortlicher von Ticketcorner, anschliessend Leiter der internen Kommunikation von Swiss International Air Lines.

 

2003 bis 2017 war er Prüfungsexperte bei der Schweizerischen Text Akademie. 

 

Seit 2011 ist Christoph Soltmannowski Chefredaktor des grössten Schweizer Entertainment-Magazins event.

 

2013 produzierte er den Bestseller DivertiMento – das Buch für das erfolgreichste Comedy-Duo der Schweiz. 2015 bis 2019 produzierte er für das weltweite Netzwerk BalconyTV 170 Folgen und setzte die Rooftop-Sessions 2019 als Mitgründer des internationalen Netzwerks DiscovrTV fort.

 

2017 war er Produzent und Regisseur des Videoclips 30 Days and 30 Nights des Basler Elektropop-Duos Lexs.

 

Derzeit ist er neben seinen Tätigkeiten für das Magazin event., Werbewoche/M&K und für diverse journalistische und Kommunikationsmandate u.a. mit dem Aufbau der Videopodcast-Factory Tablecast beschäftigt. Mit dem Basler Comedian Joël von Mutzenbecher produziert er seit 2019 den wöchentlichen Feel Good Podcast mit Gästen aus der Schweizer Comedy-Szene. Seit 2020 produziert er auch den Videopodcast Off The Record mit Anna Kohler im Auftrag von Werbewoche / Marketing & Kommunikation sowie seit 2021 den ComSumCast im Auftrag der Zürcher PR-Gesellschaft ZRG und des Zürcher Pressevereins ZPV mit Moderator Reto Lipp.

Im Juni 2021 kam der von ihm mitproduzierte Dokumentarfilm Cheibe Zürcher (Regie und Kamera: Nicolas Yves Aebi, Schnitt: Sven Prausner) ins Kino, an dem er auch inhaltlich bei einigen der 59 Interviews mit Menschen aus dem Zürcher Kreis 4 mitwirkte.